menue1

Site menu:


Wir suchen Fahrer
und Fahrerinnen!

Sie wollen Mitglied werden?

Neuigkeiten:

Neuer Fahrplan ab 3.8.2020 online

Aktualisierte
Fahrgastzahlen
Juni 2020











Bisherige Besucher und Besucherinnen:

    
0232622

Es sind im Moment
2 Besucher online.


Aktualisierung am
31. Juli 2020
Menue
Startseite

Neuer Fahrplan ab 3. August 2020 online

BürgerBus fährt zum Freizeitpark nach Verden

Es tut sich was beim BürgerBus Kirchlinteln. Es gibt zum 3.8.20 einen neuen Fahrplan. Der BürgerBus reagiert auf die vom Landkreis initiierte  Neuausrichtung der Allerbus-Linien 701 und 713.  Ausschlaggebend für diese Änderung ist die Umstellung der Linie 713 von einer Ringlinie zu einer Radiallinie, die eine deutliche Verbesserung des Fahrangebotes für die Kirchlintelner Bürger nach Verden und zurück mit sich bringt. Der BürgerBus passt nun sein Angebot an die veränderte Linie 713 an, damit die bewährten Angebote weiterhin gelten.

Die veränderte Linie 713, die einen neuen Linienverlauf hat und nicht mehr über Eitze und Luttum, nun aber auch nicht mehr über die Ziegelei fährt, hat Auswirkungen auf die Linien des BB-Vereins und bringt dadurch eine wesentliche Neuigkeit mit sich. Alles Bewährte bleibt jedoch beibehalten, einzig die Abfahrtzeiten werden geringfügig an die Zeiten der Linie 713 angepasst.
Ab dem 3.8. fährt der BürgerBus Kirchlinteln bis zu fünf Mal täglich zum Freizeitpark in Verden und stellt damit eine Verbindung zu dem beliebten Ausflugsziel her. Jetzt geht es nicht mehr den weiten Weg über Verden zurück nach Kirchlinteln sondern es kann die Heimfahrt auf direktem Weg genutzt werden. Schließlich kommt man mit der letzten Abfahrt vom Freizeitpark auch direkt ohne Umsteigen zu allen Haltestellen in der Lintler Geest, die von der Linie 784 angefahren werden. Notwendig wurde diese Verbindung von Kirchlinteln zum Freizeitpark, weil die Linie 713 zukünftig nicht mehr den direkten Weg von Kirchlinteln nach Verden befährt und damit nicht mehr die Haltestelle Ziegelei bedienen würde. Dort aber ist die Gärtnerei Blume & Co. der Lebenshilfe Rotenburg-Verden angesiedelt, die am öffentlichen Nahverkehr angeschlossen bleiben sollte.

Folgende Änderungen sind für die Nutzer des BürgerBusses zu beachten.

Die Linie 781 fährt ab dem 3.8. an allen Haltestellen drei Minuten früher ab als bisher. Die Umsteigehaltestelle zur Linie 713 in Richtung Verden um 11:00 Uhr und um 17:00 Uhr ist jetzt die Haltestelle Schulstraße. 

Die Linie 782 bedient neu zusätzlich zu dem bisherigen Verlauf die Haltestellen Kirchlinteln Ziegelei und Verden Freizeitpark. Die beiden Fahrten um 9:26 Uhr und 15:26 Uhr, die schon seit längerem gefahren werden, werden bis zum Freizeitpark verlängert. Neu gibt es eine Fahrt vom Freizeitpark in Anbindung an die Linie 713 nach Kirchlinteln um 7:47 Uhr. Die Linie 782 bedient die bisherigen Haltestellen zukünftig bis zu sechs Minuten früher als gewohnt.
Die Linie 783 fährt wie die Linien 781 und 782 ebenfalls ca. vier Minuten früher an den bekannten Haltestellen ab. Neu bei dieser Linie ist, dass zwei Fahrten, die am späten Vormittag und die am späten Nachmittag jeweils bis zum Freizeitpark verlängert werden, von wo es dann zurück zur Schulstraße in Kirchlinteln geht.
Bei der Linie 784 gibt es keine Änderungen der Abfahrtszeiten und keine Änderungen bei den zu bedienenden Haltestellen. Allerdings werden einige Haltestellen (Schafwinkel St. Pauli, Schafwinkel Abzw. Egenbostel, Schafwinkel Zum Keenmoor, Schafwinkel An der Bahn und Bendingbostel Otten) zusätzlich in Rufbushaltestellen umgewidmet. Damit verbessert sich das Angebot im Bereich Schafwinkel Bendingbostel  mittags und am frühen Abend.

Sechs Wochen Niedersachsen entdecken

 16.07.2020 bis 26.08.2020

Günstig unterwegs in den Sommerferien

Ausführliche Infos unter https://www.sft2020.de


Wer darf das Sommerferienticket (SFT) nutzen?
  • Das SommerFerienTicket erhalten alle Kinder und Jugendlichen Geburtsjahrgang 2001 und jünger
    (19. Geburtstag im Jahr 2020).
  • Die Berechtigung zur Nutzung ist von den Nutzern ab dem Alter von 16 Jahren mit einem amtlichen Lichtbildausweis zu belegen, der bei der Fahrt mitgeführt werden muss. 
  • Das SommerFerienTicket kostet 33 €. 
  • Das SommerFerienTicket ist nicht übertragbar und vor Antritt der ersten Fahrt vom Inhaber in allen dafür vorgesehenen Feldern mit Kugelschreiber deutlich lesbar mit den persönlichen Daten auszufüllen. In Zweifelsfällen kann bei einer Kontrolle die Wiederholung der Unterschrift verlangt werden.
  • Geltungsbereich und Geltungsdauer
    SommerFerienTickets sind im Land Niedersachsen (außerhalb des HVV-Hamburg AB)  und  im  Land  Bremen  bei  den  an  der  SommerFerienTicket-Aktion  beteiligten Verkehrsunternehmen  in  allen  Zügen  des  Nahverkehrs,  Bussen,  Stadt-  und Straßenbahnen gültig.
ACHTUNG
  •  Das SFT ist nicht übertragbar. Also erst Kuli her und ausfüllen, dann fahren.
  •  Das Ticket darf nicht laminiert werden.
  •  Bei falscher Benutzung des SFT kostet es mindestens 60 € erhöhtes Beförderungsentgelt.
  •  Es gelten die Bedingungen des SFT und die Beförderungsbedingungen des jeweils
    benutzten Verkehrsverbundes/-unternehmens.

Tipps für Touren
  •  genießt das Strandleben an der Nordsee,
  •  entdeckt den Harz, das Weserbergland oder die Lüneburger Heide
  •  erlebt norddeutsche Großstädte,

Fahr doch mal nach Hamburg
  • Das SFT gilt in allen Nahverkehrszügen und S-Bahnen bis Hamburg Hbf (das SFT gilt nicht in Fernverkehrszügen wie den Flixtrain oder Urlaubs-Express).
  • in Hamburg gibt´s ein Zusatzticket für 3,40 € damit könnt ihr ab 9.00 Uhr montags bis freitags (sa. u. so. ganztägig) alle Busse und Bahnen des Hamburger Verkehrsverbundes (HVV) nutzen - erhältlich ist das Zusatzticket am Ticketautomaten des HVV (Taste Einzelkarte Hamburg AB) oder bei den Busfahrer/innen im HVV
( 3. Juli 2020)