Menue

Site menu:


Wir suchen Fahrer
und Fahrerinnen!

Sie wollen Mitglied werden?

Neuigkeiten:

Unser BürgerBus im Hochzeitsgewand











Bisherige Besucher und Besucherinnen:

    
080643

Es ist im Moment
1 Besucher online.


Aktualisierung am
22. August 2016
Menue
Startseite


Die Idee des BürgerBusses


Günstig unterwegs in den Sommerferien
Die Idee des BürgerBusses stammt aus Großbritannien, bei unseren holländischen Nachbarn fand sie dann als „Nachbarschaftsbus“ große Verbreitung, bevor sie 1985 erstmals in Deutschland zur Anwendung kam. Bundesweit gibt es 280 Bürgerbusse (Stand: März 2016) – 50 davon in Niedersachsen.
Allein im VBN-Gebiet verkehren 20 BürgerBus-Vereine – Tendenz steigend.
BürgerBusse im VBN-Land verkehren auf festen Linienwegen fahrplanmäßig zum VBN-Tarif.
Sie werden von einem Verein mit ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrern betrieben, durch ein Verkehrsunternehmen vor Ort unterstützt und ergänzen mit ihren Leistungen das Fahrplanangebot in einer Stadt oder einer Gemeinde.
Haupteinsatzgebiete der BürgerBusse sind dünn besiedelte Gemeindebereiche oder Regionen, in denen eine Bedienung mit herkömmlichen Linienangeboten wirtschaftlich nicht darstellbar ist.

Der BürgerBus-Verein legt in Abstimmung mit dem Verkehrsunternehmen fest, wann, wo und wie oft der BürgerBus fährt. Er ist zuständig für die gesamte Organisation des Linienbetriebes.
Dazu gehören zahlreiche Aufgaben: Fahrdienste müssen eingeteilt, das Fahrzeug gepflegt und Möglichkeiten der Fahrplanoptimierung geprüft werden. Auch ist es erforderlich, kontinuierlich weitere Fahrerinnen und Fahrer zu gewinnen. Nach einer gründlichen Einweisung auf dem Fahrzeug (Pkw) und auf der Strecke müssen sie bereit sein, ehrenamtlichen Fahrdienst zu leisten. Zudem bieten sie Tarifauskünfte und Fahrplanberatung und verkaufen die passenden Fahrscheine aus dem Fahrscheindrucker. Alle notwendigen Dinge werden selbstverständlich in Schulungen vermittelt.
Das Wichtigste aber ist: BürgerBus fahren macht Spaß! Und wer mag, kann natürlich auch am geselligen Vereinsleben teilnehmen.
Schließlich betreibt der BürgerBus-Verein auch die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in der Region und versucht Sponsoren für den Betrieb zu gewinnen.

Diese Seite wurde zuletzt am 4.8.2016 aktualisiert.